am Foto: 1216.004 + SZ-541.003 (Faak am See)am Foto: 1216.004 EM-Design-Lok "Italien" (Föderlach)
   zurück
Home TOP 20 Aktuelles Sichtungen Reiseberichte Straßenbahnen Modellbahn Fototipps, Glossar Bücher, Kalender Bilder bewerten Videos 1020.018 News
Kalendarium





Seite wird ständig aktualisiert!

© 2004 - 2017
by bahnbilder.warumdenn.net
Eisenbahnfotos aus Österreich

PRESSEINFORMATION der ÖBB - Rollende Landstraße auf der Überholspur
Online seit: 14.11.2008
Aktuelles - nächster | voriger

Rail Cargo Austria-Tochter ÖKOMBI peilt für 2008 neues Rekordergebnis an.
Marktführerschaft in Europa wird ausgebaut.
Auf dem Brenner ist heuer erstmals seit langem ein Rückgang im Straßengüterverkehr zu verzeichnen; 11.300 Lkw-Fahrten weniger wurden auf der Transitstrecke gezählt. Für diese erfreuliche Entwicklung mitverantwortlich ist auch die verstärkte der Präsenz der Rollenden Landstraße. „Mit 54 Zügen bieten wir zu jeder Tages- und Nachtzeit eine echte Alternative zum Straßenverkehr. Das Ziel ein Fünftel des Transitverkehrs auf die Schiene zu stellen ist absolut in Reichweite“, so Franz Dirnbauer, Geschäftsführer der ÖKOMBI GmbH.
Mit der ROLA geht es bergauf
Dafür sprechen vor allem die Aufkommenszahlen, die auch heuer wieder zweistellig ansteigen. Allein am Brenner konnte im Vergleichszeitraum 1-10/2007 – 1-10/2008 die Anzahl der transportierten Lkw um 27,6 % auf 171.490 gesteigert werden.
Die Auslastung der ROLA-Züge auf der Brenner-Achse liegt - trotz 54 ROLA-Zügen in 24 Stunden – bei guten 80%. Im Dreijahres-Schnitt konnten, die auf der Brenner-ROLA beförderten Lkw verdreifacht werden! Insgesamt wird die ROLA heuer rund 335.000 Lkw von der Straße auf die Schiene holen, das entspricht einem Anstieg von 14% im Vergleich zum Vorjahr. Damit konnte die RCA-Tochter ihre eindrucksvolle Marktführerrolle in Europa weiter ausbauen.
Zuwächse auf der ROLA bedeuten gleichermaßen auch eine Entlastung für die Umwelt. Auf Basis einer Studie des Umweltbundesamtes, stößt ein 40-Tonnen-Lkw im Schnitt 813 Gramm CO2 aus – pro Kilometer. „Alle ROLA-Züge gemeinsam werden 2008 dazu beitragen Umwelt und Anrainern rund 74.000 Tonnen CO2 zu ersparen – eine saubere Bilanz“, so Dirnbauer.
Die Zukunft beginnt heute
Die Ziele für 2008 wurden bzw. werden punktgenau erreicht. Auf der „kurzen“ Brenner-ROLA (Wörgl-Brenner) verkehren seit März 10 ROLA-Züge mehr pro Tag. Auf der längeren Strecke Trento – Regensburg verkehrt seit Juni ein drittes Zugspaar; noch heuer könnte bei Bedarf ein viertes Zugspaar starten. Ein sechstes Zugspaar zwischen Wörgl und Trento rundet das ansehnliche Angebot auf der transitsgeplagten Brennerstrecke ab.
Im Osten gab es auch viel Neues – mit einem vierten Zugspaar auf der Relation Wels – Szeged wurde auch hier dem erhöhten Aufkommen Rechnung getragen; und seit Oktober bedient ÖKOMBI mit einem täglichen Zugspaar die neue Relation Spacva – Wels, mit einer Transportentfernung über 808 km übrigens die längste ROLA Europas.
Für das kommende Jahr ist eine weitere Angebotsausweitung auf der Brennerstrecke geplant. Mit der geplanten ROLA Verona – Trento – Wörgl – Regensburg werden die Industriegebiete Nord-Italiens und Süd-Deutschlands perfekt miteinander verbunden.
„Bis 2010 soll die Kapazität der ROLA auf 500.000 Lkw pro Jahr ausgeweitet werden und weitere Destinationen erschlossen werden“, so Dirnbauer abschließend.
ÖKOMBI – Fact-Box
ÖKOMBI ist die Betreiberin der Rollenden Landstraße (ROLA)
Umsatz 2007: 90 Millionen Euro
10.000 Transportunternehmen aus ganz Europa nutzen die ROLA
ÖKOMBI ist ROLA-Marktführer in Europa
9 ROLA Relationen national und international
86 ROLA-Ganzzüge täglich
22.000 ROLA-Ganzzüge pro Jahr
2008-Forecast: 335.000 beförderte LKW d.h.: jede 8.Tonne der RCA ist eine ROLA-Tonne
Fuhrpark: 900 Niederflurwagen, 56 ROLA-Begleitwagen (Liegewagen)
www.oebb.at

Foto zeigt: 1216.002 aus: PRESSEINFORMATION der ÖBB - Rollende Landstraße auf der Überholspur
Foto zeigt: 1216.238 aus: PRESSEINFORMATION der ÖBB - Rollende Landstraße auf der Überholspur
Galerie-Bilder von 1216.008, 1116.155, 1216.004:
am Foto: 1216-Tandem vor Rola im Inntal am Foto: 1116.155 + 1216.004 mit leeren Erzzug am Foto: 1216.004 mit Autoschleuse Tauernbahn (Böckstein - Mallnitz) am Foto: 1216-Tandem mit Güterzug bei Jenbach

Verwandte Artikel | nächster | voriger
23.12.13 Nach 66 Jahren eingestellt: Korridorzug Innsbruck - Lienz
25.10.12 Reihe 1216 in Bella Italia
24.07.10 3-fach 1216-Bespannung bei Neuhaus

1216.004 + SZ-541.003, EC 314, F
1216.004 (Taufpate: italienische
1216.004L EM-Werbelok Italien, R
EM-Taurusparade in Villach am 13
1216.004 - EM-Werbelokomotive It
1216.004 - EM-Werbelokomotive It

Archiv | RSS - Feed | TOP 100 Artikel | Bahn-Links | Kontakt

ALLE BAHNBILDER-GALERIEN AUF EINEN BLICK

ÖBB Elektro-Loks:
1010 1110(.5) 1014 1016 1116 1216 1020 1822 1040 1041 1141 1x42 1043 1x44
1245 1063 1163 1064 1x80 189 1099
ÖBB Dieselloks:
2016 2043 2143 2045 2048
2050 2067 2068 2091 2095
ÖBB Triebwagen:
4010 4020 4023 / 4024 / 4124 4030
4061 / 1046 4090 5022 5145 5047 5090

Straßenbahnen Österreichs:
Graz Gmunden Innsbruck Linz Wien
Privatbahnen:
Adria Transport CargoServ LTE Lokomotion Mittelweserbahn MRCE/SDL R4C RTS WLB
Staatsbahnen:
CD DB FS HZ MAV SZ SBB ZSR
Lokalbahnen:

GKB LILO SLB S&H StLB

Themen-Fotos:
Alte Loks Brücken und Viadukte Railjets
Typen- und Zoom-Fotos Züge im Schnee
90er Jahre Stimmungen - Gegenlicht-Bilder
Dampfloks Heizhaus- und Nachtaufnahmen
Paraden, Panoramabilder Euroloks Werbeloks
In der Traktion Am Bahnhof Weichenbereich
Galeriebilder-Quickfinder:
E-Loks ÖBB Diesel-Loks ÖBB
Triebwagen ÖBB Triebfahrzeuge DB

HOME      NACH OBEN      ZURÜCK   

^