am Foto: 1216.226 - Tschechien EM-Länderlok (Tenneck)am Foto: 1216.226 - Tschechische Republik (Föderlach)
   zurück
Home TOP 20 Aktuelles Sichtungen Reiseberichte Straßenbahnen Modellbahn Fototipps, Glossar Bücher, Kalender Bilder bewerten Videos 1020.018 News
Kalendarium





Seite wird ständig aktualisiert!

© 2004 - 2017
by bahnbilder.warumdenn.net
Eisenbahnfotos aus Österreich

PRESSEINFORMATION - 200 Elektronische Stellwerke
Online seit: 23.04.2009
Aktuelles - nächster | voriger

Züge und Verschubfahrten disponieren, Reisende informieren oder Weichen und Signale stellen – diese Aufgaben haben Stellwerke. Im Netz der ÖBB sorgen über 680 Stellwerke für sichere, wirtschaftliche und schnelle Abwicklung von Zug- und Verschubfahrten. Nach und nach lösen hochmoderne elektronische Stellwerke, kurz ESTW, die mechanischen bzw. elektromechanischen Stellwerke ab.
Damit ist eine wesentliche Voraussetzung das Gesamtsystem noch effizienter zu gestalten, gegeben. Derzeit sind bereits 200 elektronische Stellwerke österreichweit im Einsatz. Das Programm zur Umstellung auf modernste elektronische Stellwerke läuft seit 1989 und soll 2018 abgeschlossen sein. Die ersten beiden ESTW wurden 1989 in Gänserndorf (NÖ) und in Neumarkt-Kallham (OÖ) errichtet.
High-Tech-System für die Bahn der Zukunft
Für die Fahrgäste bringt die Umstellung auf elektronische Stellwerke wesentliche Vorteile. Das System ermöglicht einen dichteren und schnelleren Zugverkehr und die Pünktlichkeit wird erhöht. Die Fahrgast-Information wird durch die Automatisierung zuverlässiger und aktueller.
Technisches Herzstück
Derzeit sind in Österreich Stellwerke von den Firmen Thales und Siemens im Einsatz. Die elektronischen Stellwerke von Thales (Bauart ELEKTRA) und von Siemens (Bauart SIMIS AT - Sicheres Mikrocomputer System Österreich) zählen zu den modernsten Systemen im Bahn-Infrastrukturbereich und werden weltweit eingesetzt. Sie erfüllen die höchsten Standards in punkto Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Technik. Die Steuerung erfolgt über Bedienzentralen, die mit Computerarbeitsplätzen mit einheitlicher Bedienoberfläche ausgestattet sind. Diese Stellwerke garantieren die sichere Verkehrsabwicklung im österreichischen Eisenbahnnetz.
Das derzeit größte elektronische Stellwerk mit insgesamt 194 elektrisch eingebundenen Weichen befindet sich am Grazer Hauptbahnhof. Täglich werden an diesem Bahnhof 500 Zugfahrten und 2.000 Verschubfahrten abgewickelt.

Galerie-Bilder von 1216.226:
am Foto: 1216.226 - Tschechien EM-Länderlok (Tenneck) am Foto: 1216.226 - Tschechische Republik (Föderlach) am Foto: 1216.226 und 1116.264 (Gegenüberstellung) am Foto: 1216.226 mit Sonneblumenfeld (Sollenau)

Verwandte Artikel | nächster | voriger
11.05.09 Buntes und wieder "rotes" in der Obersteiermark
08.05.09 Tschechien vor Südbahn-InterCity
04.05.16 Freie Sicht auf den Wartberg Bogen

1216.226 (Fussball-EM-Lok Tschec
1216.250 + CD-RailJet 001, RJ

Archiv | RSS - Feed | TOP 100 Artikel | Bahn-Links | Kontakt

ALLE BAHNBILDER-GALERIEN AUF EINEN BLICK

ÖBB Elektro-Loks:
1010 1110(.5) 1014 1016 1116 1216 1020 1822 1040 1041 1141 1x42 1043 1x44
1245 1063 1163 1064 1x80 189 1099
ÖBB Dieselloks:
2016 2043 2143 2045 2048
2050 2067 2068 2091 2095
ÖBB Triebwagen:
4010 4020 4023 / 4024 / 4124 4030
4061 / 1046 4090 5022 5145 5047 5090

Straßenbahnen Österreichs:
Graz Gmunden Innsbruck Linz Wien
Privatbahnen:
Adria Transport CargoServ LTE Lokomotion Mittelweserbahn MRCE/SDL R4C RTS WLB
Staatsbahnen:
CD DB FS HZ MAV SZ SBB ZSR
Lokalbahnen:

GKB LILO SLB S&H StLB

Themen-Fotos:
Alte Loks Brücken und Viadukte Railjets
Typen- und Zoom-Fotos Züge im Schnee
90er Jahre Stimmungen - Gegenlicht-Bilder
Dampfloks Heizhaus- und Nachtaufnahmen
Paraden, Panoramabilder Euroloks Werbeloks
In der Traktion Am Bahnhof Weichenbereich
Galeriebilder-Quickfinder:
E-Loks ÖBB Diesel-Loks ÖBB
Triebwagen ÖBB Triebfahrzeuge DB

HOME      NACH OBEN      ZURÜCK   

^