am Foto: 1116.215 mit Railjet (Übersee)am Foto: 1116.217 und 1116.223 sowie 1116.214 in Penzing
   zurück
Home TOP 20 Aktuelles Sichtungen Reiseberichte Straßenbahnen Modellbahn Fototipps, Glossar Bücher, Kalender Bilder bewerten Videos 1020.018 News
Kalendarium





Seite wird ständig aktualisiert!
best view: 1024 * 768px
© 2004 - 2018
by bahnbilder.warumdenn.net
Eisenbahnfotos aus Österreich

Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?
Online seit: 27.03.2011
Fototipps, Glossar - nächster | voriger

Eisenbahnfotografen beginnen ihre Karriere meist mit ein paar Fotos vom / am "Heimatbahnhof". Wenn die erste Euphorie vorbei ist, macht sich oft Ernüchterung ob der fragwürdigen Resultate breit.
Denn, sieht man von Haltestellen und Kleinbahnhöfen ab, stellen "richtige" Bahnhöfe eine große Herausforderung für Fotografen dar.
"Bahnhofsfoto in der Idylle" - WSV 2091.09 mit Nostalgiezug
Aalfang (Waldviertelbahn (Ast Richtung Heidenreichstein)), 07.07.2018



Auf großen Bahnhöfen verirren sich unbeabsichtigt allzu leicht:
- Fahrgäste und Bahnbedienstete
- Bahnsteigdachkanten und Beleuchtungskörper
- Plakatständer, abgestellte Koffer, Mülltonnen und Fahrplananzeigen
- Verschubgarnituren und einfahrende Züge von hinten
in den gewünschten Ausschnitt.
Zweitens verursacht die ansonsten herbeigesehnte Sonne eine Fülle an Schatten, Kontrasten und Reflexen, denen Herr zu werden kaum möglich ist. Außer man sucht dieses Gewiir ganz bewusst:
Railjet, RJ 761 Richtung Flughafen
Wien Hauptbahnhof - Bahnsteig 9 (Strecke via Klederinger Schleife), 29.09.2018


Auf den Tag genau 32 Jahre davor hat ein Eisenbahnfotograf ebenfalls ein Bahnhofsfoto gemacht - jedoch mit einer Sehenswürdigkeit im Hintergrund die Szene aufgwertet:
ÖBB 4010.004 + 4010.001, Ex 191 Gasteinertal
Bhf Werfen - Burg Hohenwerfen (Giselabahn), 29.09.1986


Die klassische 50 mm Fotografie ist aber offensichtlich selten das Mittel der Wahl - stärkere Weitwinkelobjektive oder auch Teleobjektive bieten sich an, bzw. muss man oft von unten oder stark erhöhter Stelle sein Glück suchen.
Oft empfiehlt sich auch eine Hochformataufnahme, um das Objekt besser isolieren zu können. Oder man kann auf Spiegelungen in Glasscheiben bzw. -wänden achten:

CJ 4746.510 Führerstand vereinigt mit Railjet Steuerwagen
Wien Hauptbahnhof (Ostbahn), 06.08.2018


Selbst schlichte Typenfotos vom gegenüberliegenden Bahnsteig sind nicht immer problemlos möglich - Fotos an den Bahnsteigenden sind beliebter.
Es gibt aber ein Fülle weiter Lösungsansätze - ohne dabei die Flucht aufs Land als Allheilmittel zu predigen! Natürlich ist nicht für jeden was dabei, Fotografieren in einer dichten, künstlichen und schnelllebigen Umgebung, wie eben einem größeren Bahnhof, hat eben seine Grenzen.

In unserer Themen-Bildergalerie finden Sie übrigens eine Fülle an Beispielen von einst und jetzt, was man am Bahnhof alles fotografieren kann - vor allem, wie!

Ein paar klassische Beispiele mit Kommentar:
Die folgende Aufnahme stammt aus Erfurt Hbf und zeigt, dass man auch dort noch gutes Licht vorfinden kann. Der Zug hebt sich angenehm von Bahnsteigbeschilderung und dem unruhigen Hintergrund ab - das Licht soll dabei nicht zu flach sein.
Foto zeigt: 143.186 aus: Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?

Ein besonders reizvolles Objekt stellt der Bahnhof bei Nacht dar - ein sehr ruhige Hand oder ein Stativ vorausgesetzt. Hierbei ist darauf zu achten, ob alle Objekte während der paar Sekunden Aufnahme still halten werden, oder ob man nicht gleich bewusst Bewegung ins Bild bringt.
Solche Aufnahmen eignen sich besonders dann, wenn am Tag auf dem jeweiligen Bahnhof viele Schatten durch Masten, Dächer und Säulen stören. Das Bild zeigt etwa 182.601 in Hallein. Eine gute Optik+Kamera oder ein Stativ sind aber Voraussetzung.
Foto zeigt: 182.601 aus: Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?

Mit starkem Tele (hier etwa 300mm Kleinbildäquivalent) kann man versuchen, das Objekt der Begierde zu isolieren. Das Foto zeigt einen ICE in Wien Penzing unter der Signalbrücke, die auch noch grün für einen Gegenzug anzeigt.
Bild 4 von: Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?

Sehr flaches Abendlicht produziert weichere Schatten - kommt das Licht entlang der Gleisachse, kann man sich auch in die Nähe von Bahnsteigdächern wagen. Das Bild von 2070.067 in Wien Westbahnhof entstand dabei aus 3 unterschiedlich belichteten Fotos, um dunkle und helle Partien "gleichzeitig" darstellen zu können.
Foto zeigt: 2070.067 aus: Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?

Ebenfalls mittels Mehrfachbelichtung kann man auch gegen die Sonne fotografieren, wobei man ein Signal zur Abdeckung des hellsten Lichtteils verwenden kann/soll. 1116.215 mit einem abfahrbereiten Railjet in Wien West.
Foto zeigt: 1116.215 aus: Bahnhofsfotos - Fluch oder Segen?

Etwa zur selben Zeit fuhr links davon ein ICE ein. Dieses Bild ist deutlich "unterbelichtet", um auch noch die Struktur des Himmels zu zeigen. Solche Aufnahmen wirken besonders in deutlich höherer Auflösung.


Starke Teleaufnahmen von erhöhter Position eignen sich dafür, das dem Bahnhof vorgelagerte Weichenmuster zu zeigen. Hier machen sich aber Signalmasten, Oberleitungen besonders störend bemerkbar. Man muss einen günstigen Ort und Zeitpunkt erwischen, wo diverse optische Hindernisse nicht die Bildwirkung zerstören - diese Aufnahme von 1144.098 (in Wien West) hat in der Hinsicht Verbesserungspotential.


(Ultra-)Weitwinkelaufnahmen sind in Bezug auf störende Details unempfindlicher - die Bildproportionen und Lichtstimmung muss dafür harmonisch sein. Wenn der Kontrastumfang der Bildszene die Grenzen des Kamerasensors übersteigt, ist ein Verlaufsfilter oder ein HDR zu erwägen.


Schließlich kann man es auch mit einem Detail versuchen - auf Bahnhöfen gibt es ja genug davon. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt - einfach vieles probieren - und Bilder erst löschen, wenn auch am PC jeglicher "Optimierungsversuch" fehlschlägt.


Zusammenfassung: Im Gegensatz zur Eisenbahnfotografie in freier Wildbahn (abseits von Städten) sind Bahnhofsfotos wesentlich anspruchsvoller - spezielle Belichtung (Unterbelichten, Langzeit- oder Mehrfachbelichtung) wie auch digitale Nachbearbeitung ist viel öfter zu erwägen (Freistellen, Dämpfen von Lichtreflexen, dezente Retusche). Dafür gewinnt man leichter Übersicht über zu erwartende Züge und hat auch mehr Zeit, sich mit ruhenden Fahrzeugen/Zügen zu beschäftigen. Es ergeben sich auch leichter zufällige Glückstreffer, Szenen, an die man nie gedacht hätte. Bahnhöfe sind ein guter Ort moderner Fotoschule.

Galerie-Bilder von 1144.098, 1116.215, 2091.009:
am Foto: 1144.098 mit Gemischten Güterzug auf der Kronprinz-Rudolfbahn am Foto: 1116.215 mit Railjet (Übersee) am Foto: 2091.009 Brand - Schönau (Waldviertler Schmalspurbahn) am Foto: 1116.217 und 1116.215 mit Railjet bei Kirchstetten

Verwandte Artikel | nächster | voriger
25.03.12 Gold, Silber, Schwarz und rot! Das "Taurus-Roulette"
21.06.10 PRESSEINFORMATION - RCA mit revolutionärem Transportsystem
26.07.18 Fotogüterzug im Waldviertel

MIT WHATSAPP TEILEN   Galerien:   Züge im Bahnhof   |   Kreative Fotos   |   2091-Galerie   |   Fototipps, Glossar

Frühmorgendlicher Blick auf abge
4010.021, sowie 1110.015 am Wien
1116.084 mit "ÖBB - Fussball am
1116.215, Railjet 262, bei Eugen
RailJet-Taurus 1116.232 mit RJ 6
WESTbahn-Garnitur / Zug WB 17518
1044.027 mit dem EC 164 in Salzb
2091.09, Zug 2, Aalfang - Hei
Lokomotion 185.665, GAG 40616
1116.264 mit REX 1524, zwischen
4020.229, R 2473, Stadt Haag
Total verschmutzte 1216.050 Welt
1163.011 als 5. Reserve, in Salz
4023.002 und 4024.017 als R 5077
CargoServ 1216.930 mit GAG 47209
Adria Transport 1216.922 mit G 6
2091.08, Sonderfahrt, Sporene
1142.649, DG 62008, Kirchstet
1142.614 und 8033.005 geschobene
1110.009, RoLa 42634, Eichgraben
1142.601, E 1818, Linz Leonding,
4030.238 mit Graffitis nach der
1216.226 "Tschechien" vor EC 766
182.581 und 182.573 mit G 47210,
4023.002 als REX 1505, bei Taxen
101.052 vor IC 640, nächst Neuki
RAILION DB Logistik-182.001, G 4
"Railjet" 1016.034 mit IC 690, n

Archiv | RSS - Feed | TOP 100 Artikel | Bahn-Links | Kontakt

ALLE BAHNBILDER-GALERIEN AUF EINEN BLICK

ÖBB Elektro-Loks:
1010 1110(.5) 1014 1016 1116 1216 1020 1822 1040 1041 1141 1x42 1043 1x44
1245 1063 1163 1064 1x80 189 1099
ÖBB Dieselloks:
2016 2043 2143 2045 2048
2050 2067 2068 2091 2095
ÖBB Triebwagen:
4010 4020 4023 / 4024 / 4124 4030
4061 / 1046 4090 5022 5145 5047 5090

Straßenbahnen Österreichs:
Graz Gmunden Innsbruck Linz Wien
Privatbahnen:
Adria Transport CargoServ LTE Lokomotion Mittelweserbahn MRCE/SDL R4C RTS WLB
Staatsbahnen:
CD DB FS HZ MAV SZ SBB ZSR
Lokalbahnen:

GKB LILO SLB S&H StLB

Themen-Fotos:
Alte Loks Brücken und Viadukte Railjets
Typen- und Zoom-Fotos Züge im Schnee
90er Jahre Stimmungen - Gegenlicht-Bilder
Dampfloks Heizhaus- und Nachtaufnahmen
Paraden, Panoramabilder Euroloks Werbeloks
In der Traktion Am Bahnhof Weichenbereich
Galeriebilder-Quickfinder:
E-Loks ÖBB Diesel-Loks ÖBB
Triebwagen ÖBB Triebfahrzeuge DB

HOME      NACH OBEN      ZURÜCK   

^