am Foto: TW 522 auf Stadtrundfart mit Johannesturm im Hintergrund, Erfurtam Foto: SVG 1142.579 (TS-Werk Linz)
   zurück
Home TOP 20 Aktuelles Sichtungen Reiseberichte Straßenbahnen Modellbahn Fototipps, Glossar Bücher, Kalender Bilder bewerten Videos 1020.018 News
Kalendarium





Seite wird ständig aktualisiert!
best view: 1024 * 768px
© 2004 - 2020
by bahnbilder.warumdenn.net
Eisenbahnfotos aus Österreich

Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz
Online seit: 16.09.2011
Reiseberichte - nächster | voriger

Das Tramwaynetz der italienischen Hauptstadt ist mit rund 50 km Länge zwar eher bescheiden, ein Besuch lohnt sich aber dennoch - vor allem für Liebhaber von Altbaufahrzeugen. 1942 bestellte die damalige STFER (Società Tramvie e Ferrovie Elettriche di Roma) 50 sechsachsige Einrichtungs-Gelenktriebwagen bei dem in Padua ansässigen Hersteller Officine Meccaniche della Stanga (OMS). Wegen der Kriegswirren gelangten die Fahrzeuge erst ab 1948 zur Auslieferung. Die offizielle Bezeichnung lautete TAS - Treno Articolato Stanga. Die Wagenkästen sind aus Metall, über eine Kurbel wird ein elektromechanisches Stufenschaltwerk bedient, über das die vier Motoren gesteuert werden. Gebremst wird interessanterweise jedoch mit Druckluft. Als Besonderheit ist hervorzuheben, dass die Wagen dieser Type nur ungerade Nummern führen. Gerade Nummern waren im früheren System für Beiwagen reserviert und wurden erst später zur Numerierung von Triebwagen herangezogen. Einem Gesetz entsprechend, das auf das Jahr 1879 zurückgeht und die Spurweiten italienischer Bahnen bestimmt, beträgt der Abstand der Schienen gemessen von deren Mitte aus 1500 mm, das entspricht einer Spurweite von 1445 mm.
Nach dem Krieg wurde die STFER von der der Stadt Rom übernommen. Der Straßenbahnbetrieb ging an die Nachfolgegesellschaft Azienda Tranvie e Autobus del Comune di Roma (ATAC) über. Nach wie vor ist eine beträchtliche Stückzahl der Stanga-Wagen im Einsatz, ausgenommen auf jenen Linien, die keine Wendeschleifen besitzen. Von den insgesamt sechs Linien wird eine zur Zeit im Schienenersatzverkehr bedient. An weiteren Typen sind dreigliedrige Niederflurwagen von SOCIMI aus den Jahren 1990 - 1992 (Nachlieferung von 5 Stück 2003) sowie fünf- und siebengliedrige Niederflurwagen von Fiat, Typ Cityway I und II (1998 - 2004), vorhanden.
Für einen kurzweiligen Fotobesuch empfiehlt sich ein Aufenthalt auf dem Platz Porta Maggiore, der von mehreren Linien gegen den Uhrzeigersinn befahren wird. Die Züge lassen sich mit den gut erhaltenen Aquädukten aus der Römerzeit vortrefflich ins Bild setzen. Der Platz wird außerdem von der Lokalbahn Roma Laziali (nächst Bahnhof Termini) - Giardinetti (950 mm Spurweite) überquert. Die Fotos dieses Beitrages wurden auf diesem Platz und in dessen Umfeld am 31.08.2011 aufgenommen.

Stanga 7051 in Linie 14 beim Einbiegen in die Porta Maggiore von Termini kommend.
Bild 1 von: Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz

7025 passiert wenige Meter nach der vorigen Fotostelle das römische Aquädukt.
Bild 2 von: Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz

Socimi-Wagen 9007, Linie 14, nähert sich nach Unterqueren der zum Hauptbahnhof Roma Termini führenden Eisenbahnbrücke der Porta Maggiore.
Bild 3 von: Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz

Stanga 7039 als Betriebsfahrt in der Haltestelle der Linie 19 mitten auf der Porta Maggiore. Im Hintergrund ein Zug der Lokalbahn Roma Laziali - Giardinetti.
Bild 4 von: Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz

Nach einem kurzen Halt wird die Lokalbahngarnitur 425 (ursprünglich aus den 20er Jahren, zwischen 1950 und 1960 grundlegend modernisiert) ihre Fahrt bis zur Endstation Roma Laziali fortsetzen. Auf dieser Strecke sind auch modernere Garnituren im Einsatz.
Bild 5 von: Straßenbahn Rom: Reger Altwageneinsatz

Verwandte Artikel | nächster | voriger
28.04.13 Reisebericht Messina
16.11.17 Aktuelles aus Lissabon
09.12.14 Straßen- und Stadtbahn auf Sardinien

FS ETR 450 006, Roma Termini, 06
Triebwagen 3, Innsbruck Stuba
VRT E1 4867 + E1 4866 + B 606, W
WL 4554 + c4 1301, Linie 30,
E 655.504, Güterzug, Tarvisio B
FS E655.529, Güterzug, Rigor
E656.017, EC 31 "Allegro Stradiv
Lokomotion / RTC 189.912 und Lok
FS E655.549 mit G 46779, Tarvisi
Cityrunner 068 (FLEXITY Outlook)
FS E 655.192 mit G 45215, Tarvis
1216.024 / alias E 190.024 mit R

Archiv | RSS - Feed | TOP 100 Artikel | Bahn-Links | Kontakt

ALLE BAHNBILDER-GALERIEN AUF EINEN BLICK

ÖBB Elektro-Loks:
1010 1110(.5) 1014 1016 1116 1216 1020 1822 1040 1041 1141 1x42 1043 1x44
1245 1063 1163 1064 1x80 189 1099
ÖBB Dieselloks:
2016 2043 2143 2045 2048
2050 2067 2068 2091 2095
ÖBB Triebwagen:
4010 4020 4023 / 4024 / 4124 4030
4061 / 1046 4090 5022 5145 5047 5090

Straßenbahnen Österreichs:
Graz Gmunden Innsbruck Linz Wien
Privatbahnen:
Adria Transport CargoServ LTE Lokomotion Mittelweserbahn MRCE/SDL R4C RTS WLB
Staatsbahnen:
CD DB FS HZ MAV SZ SBB ZSR
Lokalbahnen:

GKB LILO SLB S&H StLB

Themen-Fotos:
Alte Loks Brücken und Viadukte Railjets
Typen- und Zoom-Fotos Züge im Schnee
90er Jahre Stimmungen - Gegenlicht-Bilder
Dampfloks Heizhaus- und Nachtaufnahmen
Paraden, Panoramabilder Euroloks Werbeloks
In der Traktion Am Bahnhof Weichenbereich
Galeriebilder-Quickfinder:
E-Loks ÖBB Diesel-Loks ÖBB
Triebwagen ÖBB Triebfahrzeuge DB

HOME      NACH OBEN       ZURÜCK   

^