am Foto: STB - DE 2 (Weiz)am Foto: StH 2016.910 (Wels)
   zurück
Home TOP 20 Aktuelles Sichtungen Reiseberichte Straßenbahnen Modellbahn Fototipps, Glossar Bücher, Kalender Bilder bewerten Videos 1020.018 News
Kalendarium





Seite wird ständig aktualisiert!

© 2004 - 2017
by bahnbilder.warumdenn.net
Eisenbahnfotos aus Österreich

Stellpult im Eigenbau – Teil II und Schluss
Online seit: 30.09.2013
Modellbahn - nächster | voriger

Stellpult im Eigenbau – Teil I

Nachdem wir im vorherigen Beitrag, das Gleisbild auf die Aluplatte übertragen haben und der Lack getrocknet ist, erfolgt die Beschriftung der Gleise, Weichen und Bahnhofsbezeichnung. Früher hat man dies mit Aufreibebuchstaben durchgeführt – heute gibt es Beschriftungsgeräte, welche auf durchsichtigen Band in schwarzer Schrift es einfach gestalten, das Stellpult fachlich korrekt zu beschriften.
Bild 1 von: Stellpult im Eigenbau – Teil II und Schluss
Anschließend kann der Einbau der Bauteile (Schalter und Taster, Pot, LED, etc.) erfolgen. Die Leuchtdioden (LED) müssen mit einen "Vorwiderstand" verlötet werden, damit sie nicht im Betrieb beschädigt werden.
Bild 2 von: Stellpult im Eigenbau – Teil II und Schluss
Nun können wir mit der Verkabelung beginnen:
Bild 3 von: Stellpult im Eigenbau – Teil II und Schluss
1.) alle Masse (-) Anschlüsse miteinander verbinden
2.) alle + Anschlüsse miteinander verbinden
3.) die Weichen- und Fahrspannungs-Schalter miteinander verbinden ( gemeinsame Leitungen)
4.) Nun kann die Verkabelung der Stecker beginnen.
Es ist wichtig sich eine Steckerliste zu schreiben, damit man später auch noch weiß, wo welcher Anschluss ist. So ist bei einer Störung die Fehlersuche wesentlich leichter! Auch die Stecker müssen beschriftet werden (z.B. Stecker 1, etc.).
5.) Nun können auch die Platinen eingebaut und verdrahtet werden.
Wenn alles verdrahtet ist, geht es an die Inbetriebnahme des Stellpultes. Mit einer gesicherten Spannungsquelle (Netzgerät), die Spannung anlegen. Die Funktion der LED´s soweit möglich überprüfen (Achtung: Stromaufnahme beobachten, ob kein Kurzschluss ist).
Bild 4 von: Stellpult im Eigenbau – Teil II und Schluss
Jetzt können wir mit der Verkabelung der Anlage beginnen. Die Weichen, Fahrspannung, etc. werden laut Steckerliste angeschlossen. Bei der weiteren Inbetriebnahme ist es sinnvoll immer nur Schritt für Schritt vorzugehen: z.B.: alle Weichen eines Bahnhofskopfs in Betrieb nehmen - wenn alles funktioniert die nächsten. Mit der Fahrspannung und dem Rest genauso.

Wenn alles funktioniert, steht einem erfolgreichen Betrieb nichts mehr im Wege.

Verwandte Artikel | nächster | voriger
04.07.13 Stellpult im Eigenbau – Teil I
05.04.14 Austrovapor-2043.037 im Einsatz bei Fahrleitungsabschaltung
01.04.14 Nordbahn-Rundschau

1216.237 mit D 270, Jedenspeigen
1014.007, EC 104, bei Strasshof,
1014.007 wenige Wochen vor Einbe
"Altlack" 1142.682 mit IC 650, B
DB 103.184, D 17563 , Angerta
Die 1216.237 mit EC 73, bei Tall
CD 754.008 und CD-Pendolino 681.
1142.696 mit OIC 559, Eichberg (
Adria 1216.922, TEC40502, Tal
1063.023, GAG 46793, Tallesbr

Archiv | RSS - Feed | TOP 100 Artikel | Bahn-Links | Kontakt

ALLE BAHNBILDER-GALERIEN AUF EINEN BLICK

ÖBB Elektro-Loks:
1010 1110(.5) 1014 1016 1116 1216 1020 1822 1040 1041 1141 1x42 1043 1x44
1245 1063 1163 1064 1x80 189 1099
ÖBB Dieselloks:
2016 2043 2143 2045 2048
2050 2067 2068 2091 2095
ÖBB Triebwagen:
4010 4020 4023 / 4024 / 4124 4030
4061 / 1046 4090 5022 5145 5047 5090

Straßenbahnen Österreichs:
Graz Gmunden Innsbruck Linz Wien
Privatbahnen:
Adria Transport CargoServ LTE Lokomotion Mittelweserbahn MRCE/SDL R4C RTS WLB
Staatsbahnen:
CD DB FS HZ MAV SZ SBB ZSR
Lokalbahnen:

GKB LILO SLB S&H StLB

Themen-Fotos:
Alte Loks Brücken und Viadukte Railjets
Typen- und Zoom-Fotos Züge im Schnee
90er Jahre Stimmungen - Gegenlicht-Bilder
Dampfloks Heizhaus- und Nachtaufnahmen
Paraden, Panoramabilder Euroloks Werbeloks
In der Traktion Am Bahnhof Weichenbereich
Galeriebilder-Quickfinder:
E-Loks ÖBB Diesel-Loks ÖBB
Triebwagen ÖBB Triebfahrzeuge DB

HOME      NACH OBEN      ZURÜCK   

^